Bastelanleitung: Eine Ringschale aus Modelliermasse

von | Anleitungen

Jede Frau kennt das: Man möchte gerne einen bestimmten Ring aufsetzen oder ein paar passende Ohrstecker zum Outfit anlegen und findet diese kleinen Teile im Durcheinander von Ketten, Haarclips und Armbändern erst nach längerem Suchen. Um hier ein wenig Ordnung zu schaffen und kleinteiliges Geschmeide sofort parat zu haben, könnte eine dekorative Ringschale das Mittel der Wahl sein.

Wir zeigen hier, wie man eine solche kleine Ringschale ganz einfach aus Modelliermasse herstellen kann. Die Masse ist nach dem Trocknen relativ hart. Ausgehärtete Modelle können durch Feilen oder Abschleifen nachbearbeitet werden und erhalten durch einen Anstrich ihre individuelle Farbe.

Materialliste für die Ringschale:

  • Ein Stück Modelliermasse: z.B. Efa-Plast
  • Eine kleine Schale (dient als Form)
  • Nudelholz
  • Brettchen als Unterlage (Plastik oder Holz)
  • Häkelstück oder etwas Spitze
  • Messer
  • Stück Schleifpapier
  • Pinsel
  • farbige Acrylfarbe (nach Wunsch)

Anleitung:

Mit dem Nudelholz rollt ihr die zur Kugel geformte Modelliermasse auf einer glatten Unterlage dünn aus. Rollt die Masse nicht zu dünn aus, denn sonst funktioniert der nächste Arbeitsschritt nicht.

Nun legt ihr das Häkelstück (oder die Spitze) an einer Seite auf die ausgerollte Masse, drückt es vorsichtig hinein und nehmt es wieder herunter. In der Masse befindet sich jetzt ein Abdruck des Häkelstückes.

Danach setzt ihr die Schale über die Masse mit dem Häkelabdruck und fahrt einmal mit dem Messer rund um die Schale.

Legt nun die Schale beiseite und entfernt die äußeren Reste der Modelliermasse. Es bleibt ein Kreis mit einem Abdruck.

Lasst die Masse nun etwas antrocknen, denn so lässt sie sich später besser von der Unterlage lösen und in die Schale legen.

Drückt den Kreis mit dem Abdruck ganz vorsichtig in die Schale (nicht das Muster zerdrücken) und lasst sie dort endgültig trocknen.

Nachdem das Stück ausgehärtet ist, kann es aus der Schalenform genommen werden. Scharfe Kanten können mit Schleifpapier geglättet werden.

Zum Schluss dürft ihr dann eure neue Ringschale nach Herzenslust mit Acrylfarbe bemalen, so dass sie auch feucht abwischbar ist.

– Willkommen! –

Ich bin Heike und ich liebe DIY-Deko...


Kreativ zu sein ist für mich Ausdruck meiner Persönlichkeit. Mir bereitet es großes Vergnügen, unser Haus nebst großem Garten mit schönen selbstgemachten Dingen zu dekorieren. Ich freue mich, wenn sich andere Menschen von meiner Leidenschaft "anstecken" lassen, denn kreativ sein kann jeder!!

– Archiv –