Recycling-Idee: Untersetzer aus alten CDs basteln

von | Anleitungen

Die CD wird – man höre und staune – bald 30 Jahre alt. Und so hat sich in fast jedem Haushalt eine mehr oder weniger große Anzahl dieser glänzenden Datenträger angesammelt. Doch was tun mit alten ausgedienten CDs? Basteln Sie doch Untersetzer daraus! Wir zeigen Ihnen hier, wie diese tolle Recycling-Idee funktioniert.

Materialliste für die CD-Untersetzer:

  • alte CDs (so viele, wie Sie möchten – für einen Untersetzer benötigen wir 2 CDs)
  • Fließstoff
  • Stoffreste
  • Doppelseitiges Klebeband (Teppichklebeband)
  • Stift, Schere oder Cutter-Messer
  • Blatt Papier
  • Nadel und Faden

Anleitung:

Für unsere CD-Untersetzer legt ihr eine CD auf ein Blatt Papier und zeichnet mit einem Stift einen Kreis herum. Der Kreis sollte 2-3 cm größer sein als die CD. Schneidet die Form aus. Sie dient später als Schablone für den Stoffzuschnitt.

Nun schneidet ihr schmale Streifen des doppelseitigen Klebebandes zu und klebt diese auf die matte Seite der CD. Löst nun auch das Schutzpapier von der anderen Seite der Klebebänder und drückt die CD auf ein Stück Fließstoff. Schneidet am Rand der CD den Fließstoff ab. Wiederholt diesen Vorgang mit einer zweiten CD.

Nun legt ihr die Papierschablone auf ein doppeltgelegtes Stück Stoff. Übertragt die Kreisform der Schablone mit einem Stift auf den Stoff. Schneidet den Stoff entsprechend aus. Ihr habt jetzt zwei Stoffkreise. Legt je einen Stoffkreis mit der farbigen Seite nach oben auf die wattierte Seite einer CD. Klappt die überstehenden Stoffränder um und zieht mit einer Nadel einen Garnfaden einmal im Webstich rundum durch den Stoffüberstand. Mit dem Faden könnt nun den Stoff um die CD herum „spannen“ (festziehen). Knotet den Faden ordentlich fest.

Sind beide CDs mit Stoff bespannt, werden diese gegeneinander gelegt und mit feinen Stichen am Spaltrand zwischen den CDS aneinandergeheftet. Unser Tipp: Verwendet nicht allzu dicken Stoff, sonst könnten die Untersetzer etwas kippelig werden. Sollten die CD-Untersetzer einmal verunreinigt worden sein, kann man sie vorsichtig mit etwas flüssiger Seife unter Wasser abreiben und wieder trocknen lassen. Im Sommer dienen solche Untersetzer auch gerne einmal als Deckel für Gläser, um unliebsame Insekten fernzuhalten.

– Willkommen! –

Ich bin Heike und ich liebe DIY-Deko...


Kreativ zu sein ist für mich Ausdruck meiner Persönlichkeit. Mir bereitet es großes Vergnügen, unser Haus nebst großem Garten mit schönen selbstgemachten Dingen zu dekorieren. Ich freue mich, wenn sich andere Menschen von meiner Leidenschaft "anstecken" lassen, denn kreativ sein kann jeder!!

– Meldet Euch! –

Als Gonis Beraterin könnt Ihr mich zu folgenden Themen kontaktieren:

+ Terminvereinbarung

+ Produktbestellung

+ Weitere Informationen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heike Merten

Selbstständige GONIS Beraterin / Berater-ID 1134544

Mobil  0163-4361440

E-Mail  heike.merten(ät)gonismail.de

Onlineshop  Erreichbar über meine Gonis-Seite

FB  Gonis-Beraterin Heike Merten

 

TetUp!ONE - Notizbuch das eine Blumenwiese pflanzt